Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Aktionsplan Verbandsgemeinde Nieder-Olm

AKTIONSPLAN der Verbandsgemeinde Nieder-Olm: Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Quelle:

Nieder-Olm: Eigenverlag, 2011, 51 Seiten: PDF

Jahr:

2011

Der Text ist von:
Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Den Text gibt es seit:
2011

Ganzen Text lesen (PDF | 700 KB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm hat als erste im Land Rheinland-Pfalz einen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen erarbeitet und verabschiedet.

Die Verbandsgemeinde Nieder-Olm möchte zusammen mit ihren Gemeinden dafür Sorge tragen, dass es ist nicht mehr die Fürsorge ist, die im Mittelpunkt unseres Tun steht, sondern die Schaffung der gleichberechtigten Teilhabe, Selbstbestimmung und Gleichstellung behinderter Menschen.

Mit dem Aktionsplan möchte die Verbandsgemeinde Nieder-Olm sich und ihren Gemeinden einen Rahmen und Handlungsauftrag geben, den es nun schrittweise mit den unterschiedlichen Akteuren und Kooperationspartnern umzusetzen gilt.

Gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz und dem Landkreis Mainz-Bingen möchten wir von Beginn an über den inklusiven Besuch von Kindertagesstätten und Schulen bis hin zum Wechsel in das Arbeitsleben die Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben schaffen. Neben Bildung, Ausbildung und Erwerbstätigkeit soll eine Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben in unserer Verbandsgemeinde für Menschen mit Behinderungen möglich sein.

[Aus: Information der Herausgeberin]

Wo bekommen Sie den Text?

Verbandsgemeinde Nieder-Olm
https://www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Verbandsgemeinde Nieder-Olm
https://www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Mehr bei REHADAT:

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV6617xK06

Informationsstand: 17.09.2013