Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Gesund und fit bleiben im Homeoffice

Worauf bei der Remote-Arbeit zu achten ist

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Remmers, Burkhard

Herausgeber/in:

k. A.

Quelle:

ASU, 2022, 57. Jahrgang (Heft 5), Seite 312-315, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Remmers, Burkhard

Der Text steht in der Zeitschrift:
ASU, 57. Jahrgang (Heft 5), Seite 312-315

Den Text gibt es seit:
2022

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Zahlreiche valide Studien zeigen die Dringlichkeit der Verhaltensprävention für gesundes Arbeiten zu Hause und an dritten Orten. Weil das mobile Arbeiten selbst­­ver­ständlicher Bestandteil der Büroarbeitsformen bleiben wird, sollte darüber hinaus auch die Verhältnisprävention ins Blickfeld rücken.

Unter dem Primat des Infektionsschutzes wurde im Frühjahr 2020 gleichsam über Nacht, wo immer es möglich war, die Büroarbeit nach Hause verlegt. Die rechtlichen Grundlagen der Folgezeit ermöglichten es, in einer "epidemischen Notlage von nationaler Tragweite" die Arbeit im Homeoffice verordnen zu können.

Doch während die Arbeit im Büro und die dauerhafte Homeoffice-Arbeit (Telearbeit) der Arbeitsstättenverordnung und damit den Kontrollpflichten des Arbeitgebers unterliegen, ist dies bei der temporär mobilen Büroarbeit (Remote) nicht der Fall.

Der Autor gibt in diesem Beitrag entsprechend Handlungsempfehlungen für das gesunde Arbeiten im Homeoffice.

Wo bekommen Sie den Text?

ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZS0026/0514

Informationsstand: 09.09.2022