Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Recht: Inklusion in der Schule

Bibliographische Angaben

Autor/in:

Benthien, Franziska

Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)

Quelle:

Leben und Weg, 2012, 51. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 26-28, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820

Jahr:

2012

Der Text ist von:
Benthien, Franziska

Der Text steht in der Zeitschrift:
Leben und Weg, 51. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 26-28

Den Text gibt es seit:
2012

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Am 26. März 2009 trat die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft. Sie ist nun geltendes deutsches Recht und muss umgesetzt werden. Dabei muss Deutschland das Leitbild der Konvention achten: Die Inklusion, also die vollumfängliche Einbeziehung behinderter Menschen in die Gesellschaft von Anfang an.

So muss zum Beispiel gemäß Artikel 24 UN-BRK ein inklusives Bildungssystem geschaffen werden, bei dem Kinder mit Behinderung nicht aus dem allgemeinen Schulsystem ausgegrenzt, sondern einbezogen werden. Das gemeinsame Lernen behinderter und nichtbehinderter Kinder soll damit zur Regel werden, sie verpflichtet die Staaten damit zum Aufbau eines inklusiven Bildungssystems.

Die Autorin beleuchtet die aktuelle Situation in den einzelnen Bundesländern. Es wird dabei deutlich, dass beinahe überall noch viel zu tun ist, um das unterschriebene Leitbild auch tatsächlich umzusetzen. Beispielsweise sind gerade einmal in zwei Bundesländern individuelle Rechtsansprüche auf inklusiven Unterricht umgesetzt worden.

Wo bekommen Sie den Text?

Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZS0065/9169

Informationsstand: 11.06.2012