Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Aktionsplan Stadt Bayreuth

Aktionsplan Inklusion der Stadt Bayreuth

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Stadt Bayreuth

Quelle:

Bayreuth: Eigenverlag, 2018, 216 Seiten: PDF

Jahr:

2018

Der Text ist von:
Stadt Bayreuth

Den Text gibt es seit:
2018

Ganzen Text lesen (PDF | 3,8 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Inklusion heißt wörtlich übersetzt "Zugehörigkeit", frei übersetzt könnte man auch "Selbstverständliches Dabeisein" sagen.

Idealerweise kann jeder Mensch, ob mit oder ohne Behinderung, überall mit dabei sein - in der Schule, im Beruf, in der Freizeit , aber das ist noch immer nicht selbstverständlich. Um dies zu verbessern, hat sich die Stadt Bayreuth entschlossen, an einem "Aktionsplan Inklusion” zu arbeiten. In diesem Aktionsplan werden Anregungen von Bürgerninnen und Bürgern, Betroffenen und Angehörigen in Arbeitskreisen gesammelt und in einem schriftlichen Bericht zusammengefasst.

Inklusion wird im Aktionsplan als wesentliches Element eines Entwicklungsprozesses verstanden. Ein Prozess, dessen Ziel es ist, dass alle Menschen gleichermaßen ihre Potenziale entfalten, ihr Recht auf Teilhabe umsetzen, entsprechend ihren ganz eigenen Fähigkeiten zum Gemeinwohl beitragen und gesellschaftliche Leistungen gleichberechtigt in Anspruch nehmen können.

Der Aktionsplan soll die nötigen Schritte hierzu einleiten, um das alles Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen. Er soll aber nicht nur am Schreibtisch, hinter verschlossenen Türen erarbeitet und beschlossen werden! Nein, er lädt zum Mitmachen und Mitsprechen ein. Jeder, der möchte und sich für diesen Plan interessiert, kann den Fortgang über die dazugehörige Internetseite verfolgen.

[Aus: Information der Herausgeberin]

Wo bekommen Sie den Text?

STADT BAYREUTH
https://www.bayreuth.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

STADT BAYREUTH
https://www.bayreuth.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Mehr bei REHADAT:

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV6617xK32

Informationsstand: 27.04.2018