Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag
Titel der Veröffentlichung: Berufliche Rehabilitation in Deutschland

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Handbuch Karriere und Laufbahnmanagement

Autor/in:

Arling, Viktoria; Spijkers, Wilhelmus

Herausgeber/in:

Kauffeld, Simone; Spurk, Daniel

Quelle:

Berlin: Springer, 2019, Seite 687-710

Jahr:

2019

Der Text ist von:
Arling, Viktoria; Spijkers, Wilhelmus

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Springer

Den Text gibt es seit:
2019

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

In einem Überblick zur beruflichen Rehabilitation wird zunächst ein Einblick in ihre Grundlagen und ihre sozialgesetzliche Geschichte in Deutschland gegeben. Anschließend werden die Regelung der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen im Sozialgesetzbuch (SGB IX) sowie das biopsychosoziale Verständnis von Krankheit und Behinderung in der "Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit" (ICF) der WHO thematisiert.

Des Weiteren werden Zielsetzungen und Zuständigkeiten in der beruflichen Rehabilitation, Kennzahlen zu ihrer Klientel und die Kosten von Rehabilitationsleistungen behandelt. Weitere Ausführungen betreffen Faktoren, die für den Erfolg von Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation und Wiedereingliederung relevant sind. Zum Abschluss wird eine Einschätzung zum Stand der Forschung in der beruflichen Rehabilitation abgegeben.

[Aus: Verlagsinformation]

Wo bekommen Sie den Text?

Springer-Verlag
https://www.springer.com

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Springer-Verlag
https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Berufliche Rehabilitation in Deutschland

In an overview of vocational rehabilitation, an insight into its foundations and its social history in Germany is first given. Subsequently, the regulation of rehabilitation and participation of disabled people in the Social Code (SGB IX) and the biopsychosocial understanding of illness and disability in the "International Classification of Functioning, Disability and Health" (ICF) of the WHO are discussed. Furthermore, objectives and responsibilities in vocational rehabilitation, key figures on their clientele and the costs of rehabilitation services are dealt with. Other comments concern factors relevant to the success of vocational rehabilitation and reintegration measures. Finally, an assessment of the state of research in vocational rehabilitation is given.

Mehr bei REHADAT:

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV8514x01

Informationsstand: 09.05.2019