Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Zeitschriftenbeitrag

Dokumentart(en): Zeitschriftenbeitrag Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Themenheft: Informationen aus einer Hand: Die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber kommen zu den IFD

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

KVJS-Integrationsamt

Quelle:

ZB Baden-Württemberg, 2022, Heft 2, Stuttgart: Eigenverlag, ISSN: 1860-7764

Jahr:

2022

Der Text ist von:
KVJS-Integrationsamt

Der Text steht in der Zeitschrift:
ZB Baden-Württemberg, Heft 2

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (ZB Baden-Württemberg 2/2022) (PDF | 1 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Die Themen der Regionalausgabe der ZB Baden-Württemberg 2/2022:
- Informationen aus einer Hand
- Die Einheitlichen Ansprechstellen für Arbeitgeber kommen zu den IFD
- Inklusiv speisen und mehr ...
- Weiter Vorbehalte abbauen: Interview mit Karl-Friedrich Ernst, Leiter des KVJS-Integrationsamtes

Es war ein lang gehegter Wunsch der Arbeitgeber: Einheitliche Ansprechstellen als trägerunabhängige Lotsen bei Fragen zur Ausbildung, Einstellung, Berufsbegleitung und Beschäftigungssicherung von schwerbehinderten Menschen. Nun sind sie da!

(In Baden-Württemberg gibt es 23 Integrationsfachdienste, die an 37 Dienststellen mit insgesamt 230 qualifizierten Fachkräften ein flächendeckendes, wohnort- und arbeitsplatznahes Beratungsnetzwerk sicherstellen. Die IFD sind trägerübergreifend organisiert und sichern eine neutrale, unabhängige Beratung.)

Wo bekommen Sie den Text?

Zeitschrift Behinderte Menschen im Beruf, Ausgabe Baden-Württemberg
https://www.kvjs.de/der-kvjs/service/publikationen-videos

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Zeitschrift Behinderte Menschen im Beruf, Ausgabe Baden-Württemberg
https://www.kvjs.de/der-kvjs/service/publikationen-videos

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/ZA0125/0029

Informationsstand: 04.07.2022