Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt
Icon Literatur
Icon Sammelwerksbeitrag

Dokumentart(en): Sammelwerksbeitrag Forschungsergebnis Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Präsentismus im Homeoffice: Eine Befragung Beschäftigter mit und ohne gesundheitliche Beeinträchtigung

Poster auf dem 31. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Hybrid-Kongress, vom 7. bis 9. März 2022 in Münster

Bibliographische Angaben

Obertitel:

Rehabilitation: Neue Wege, neue Chancen

Autor/in:

Urbic, Henrike; Bauer, Jana Felicitas; Niehaus, Mathilde

Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)

Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2022, Seite 410-412

Jahr:

2022

Der Text ist von:
Urbic, Henrike; Bauer, Jana Felicitas; Niehaus, Mathilde

Den Text gibt es seit:
2022

Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2022) (PDF | 5,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Hintergrund und Zielstellung

Das Arbeiten trotz Krankheitsgefühl - Präsentismus - ist weit verbreitet. Entgegen früherer Fokussierung auf negative Folgen zeigt die Forschung inzwischen, dass Präsentismus weder als rein positives noch als rein negatives Verhalten betrachtet werden kann, sondern als Ausgangspunkt für eine Bandbreite an negativen und positiven Konsequenzen. Beispielsweise kann Präsentismus bei Menschen mit langanhaltenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu einer Verminderung der wahrgenommenen Behinderung beitragen.

Die Gründe für Präsentismus sind vielschichtig. Unter anderem wirken Aspekte des Arbeitskontextes auf die Entscheidung ein, trotz Krankheitsgefühl zu arbeiten. Der Arbeitskontext hat sich aufgrund der Corona-Pandemie für viele Beschäftigte durch eine Verlagerung des Arbeitsplatzes ins häusliche Umfeld verändert. Inwieweit Präsentismus im Homeoffice eine Rolle spielt, wurde bislang sowohl theoretisch als auch empirisch unzureichend beleuchtet.

Die vorliegende Forschungsarbeit untersucht daher das Vorliegen von Präsentismus im Homeoffice und diesbezügliche Unterschiede zwischen Menschen mit und ohne langanhaltende gesundheitliche Beeinträchtigung.

Wo bekommen Sie den Text?

Deutsche Rentenversicherung
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Referenznummer:

R/NV1672x123

Informationsstand: 11.11.2022